Ihre Spende für die Bürgerschule

Um die Bürgerschule Wedding realisieren zu können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Ihre Spende ist ein Beitrag, der Schüler_innen den Besuch einer Schule ermöglicht, die Stadtteilarbeit, bürgerschaftliches Engagement und solide berufliche Orientierung mit einer soliden fachlichen Qualifikation verbindet. Die soziale Herkunft der Familien soll nicht vorherbestimmen, welcher Schulabschluss erreicht werden kann. Damit Berlin ein Stück besser wird!


Spendenkonto: Aufbruch e.V.

Berliner Volksbank BLZ: 100 900 00

Kto.-Nr.: 7118157006 (oder IBAN: DE 24 1009 00007118157006, BIC: BEVODEBB)

Verwendungszweck: Freie Bürgerschule Wedding.

Unternehmenspatenschaften

Um die FBW zu realisieren, sind wir auf ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Staatlichen Zuwendungen für eine Schule in Freier Trägerschaft decken nur einen Teil der Aufwendungen. Um die finanzielle Lücke zu schließen benötigen wir Spenden.

 

Was Sie einbringen:

Schüler/innen in Wedding und Moabit brauchen jemanden, der an sie glaubt, konkrete Vorbilder, Orientierung und Perspektiven. Helfen Sie, indem Sie den Schulplatz eines Schülers in der Freien Bürgerschule Wedding in Höhe von 6.000 € pro Jahr als Unternehmen, mit Partnern, im Team finanzieren. Ihre MitarbeiterInnen können SchülerInnen als Mentoren zur Seite stehen und Einblick in Ihr Unternehmen gewähren, z.B. durch „Schnuppertage“, regelmäßige Praxislerntage, Praktika etc..

 

Was Sie bekommen:

Ihr/e Patenschüler/in wird Ihnen halbjährlich einen schriftlichen Bericht oder eine persönliche Präsentation über die eigenen Fortschritte vorlegen. Sie werden zu Schulfeiern und besonderen Anlässen, wie z. B. einem von Schülern/innen organisierten Gala-Dinner für Förderer und Unterstützer eingeladen. Ab zehn Schülerpatenschaften
erhalten Sie zusätzlich einen Platz im Beirat der Bürgerschule, der in alle zukunftsweisenden Entscheidungen einbezogen wird und Einblick in den Schulhaushalt erhält. Als Unternehmenspate/in schaffen Sie sich Zugang zu einem Pool künftiger Nachwuchskräfte für Ihr Unternehmen. Sie binden Ihre Mitarbeiter/innen in
soziales Engagement ein und vermitteln ihnen einen Einblick in die Lebensverhältnisse von Kindern aus Familien, zu denen sie normalerweise keinen Zugang haben. Sie setzen ein positives Signal in der Öffentlichkeit, indem Sie soziale Verantwortung übernehmen und Glaubwürdigkeit und Vertrauen schaffen. Ein Erfolg ist Ihnen so gut wie sicher: Der Stolz Ihres Patenschülers/Ihrer Patenschülerin, wenn er oder sie mit Ihrer Unterstützung
den Schulabschluss und einen Ausbildungsvertrag in den Händen hält.

Unterstützer

Im Paritätischen Wohnfahrtsverband Berlin, der Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, sind über 700 eigenständige gemeinnützige Organisationen zusammengeschlossen. Er unterstützt die Schulgründung der Freien Bürgerschule Wedding mit 100.000€.

 

Unternehmer aus dem Wedding und darüber hinaus unterstützen die FBW mit finanziellen Patenschaften für einzelne Schulplätze.

 

Spenden:

Aufbruch e.V.

Berliner Volksbank

BLZ: 100 900 00

Kto.-Nr.: 7118157006

(oder IBAN: DE 24 1009 00007118157006, BIC: BEVODEBB)

Verwendungszweck: Freie Bürgerschule Wedding.

Den Spendenbetrag können Sie steuerlich absetzen.

 

Wir danken unseren Unterstützern sehr für ihre Spenden!